Bizerba steigert Umsatz und ist gut gerüstet für das Jahr 2020

Balingen, 14.05.2020 | Bizerba, einer der führenden Anbieter von Hard- und Softwarelösungen im Bereich der Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie, hat im Geschäftsjahr 2019 weltweit einen Umsatz von 701 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit konnte das Familienunternehmen aus Balingen, Baden-Württemberg, den Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 4% steigern.

Bizerba Firmenzentrale in Balingen, Baden-Württemberg

Der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr basiert traditionell auf einem starken Heimatmarkt. Mit 30% Umsatzanteil ist Deutschland noch immer der wichtigste Markt für Bizerba. 47% des Umsatzes entfielen auf das europäische Ausland, das im Vergleich zu 2018 nochmal zulegen konnte. Mit 21% hält sich die Region Amerika auf einem stabilen Niveau.

Die Umsatzverteilung auf die Geschäftsfelder bleibt im Jahr 2019 stabil. Deutliches Wachstum konnte in den Geschäftsfeldern Industry, Service und Labels & Consumables erzielt werden. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 4.171 Beschäftigte, davon sind 2.192 außerhalb Deutschlands tätig.

„Die positive Umsatzentwicklung im Jahr 2019 bestätigt uns in unserer Strategie und unserem Vorgehen“, so Andreas Kraut, CEO und Gesellschafter von Bizerba. „Daran werden wir mit neuen Lösungen im Bereich Hard- und Software anknüpfen und unseren Kunden innovative Ansätze bieten, die Branchen revolutionieren werden.“

Treiber des Erfolgs sind die Kernbereiche Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnik. Einen wichtigen Anteil trugen jedoch auch die Sparte Business Services sowie die verschiedenen Finanzierungsangebote des Unternehmens bei. Bizerba stärkt seine Standorte mit Investitionen in Höhe von 19,6 Millionen Euro.

Spatenstich bei Bizerba in Balingen für das neue Logistikzentum (v.l.n.r.: Alexander Kapla (Geschäftsführer Stotz Bau), Klaus Schmitzer (Geschäftsführer Stotz Bau), Andreas Kraut (CEO Bizerba), Robert Keller (Bizerba VP Global Service), Till Wäschle (Architekt), Tobias Brendle (Bizerba Purchasing). Es fehlt: Wolfgang Welte (Bizerba Facility Management)

Investitionen in die Zukunft

Der Bau des neuen, hochmodernen Logistikzentrums für die Ersatzteillogistik am Haupt- und Servicestandort Balingen wurde in 2019 begonnen, mit der Fertigstellung ist Ende 2021 zu rechnen. Das Logistikzentrum beinhaltet ein Palettenlager und ein Kleinteilelager mit halbautomatischer Kommissionierung. Es ist ausgelegt für etwa 45 Mitarbeiter und ca. 1.000 Pakete pro Tag.

New Work bei Bizerba am Standort Balingen

Darüber hinaus wurden erste Bereiche am Standort Balingen nach neuesten Erkenntnissen in moderne Bürowelten umgebaut, die die Arbeit der Mitarbeiter optimal unterstützen. Der Ausbau weiterer Bereiche wird auch im Jahr 2020 fortgesetzt.

Neben der Investition in die Standorte investiert Bizerba auch weiter stark in die Digitalisierung. Erweiterungen und Modernisierungen der IT Infrastruktur sowie in neue Software Tools setzen eine optimale Basis für die weitere Digitalisierung bei Bizerba.

Die Software wird zum zentralen Element der Lösungen von Bizerba und wird als eines der wichtigsten Geschäftsfelder weiter ausgebaut.

Auch im Geschäftsfeld Labels & Consumables wurde in moderne Infrastruktur investiert. Die in 2019 neu angeschafften Coater sind in der Lage, optimale Linerless-Etiketten für die neuen Bizerba Lösungen herzustellen.

2020 auf Vorjahresniveau gestartet

Die Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2020 liegt auf Vorjahresniveau. „Bizerba hat schon frühzeitig vor einigen Jahren angefangen, innovative Lösungen zu erarbeiten. Die derzeitige Situation gibt der Entwicklung einen besonderen Schub, so dass zum Beispiel Remote Service derzeit von vielen Kunden nachgefragt wird“, sagt Andreas Kraut.

Supersmart powered by Bizerba S3 Modelle

Neue Lösungen für den Supermarkt

Mit Supersmart powered by Bizerba ist eine innovative Lösung für den Supermarkt neu im Portfolio. Das System vereinfacht das Einkaufen enorm und hilft Supermärkten ebenfalls, die neu geltenden Hygienevorschriften einzuhalten. Die Lösung ist in Zusammenarbeit mit dem israelischen Startup Supersmart entstanden und wird von Bizerba weltweit vertrieben. Erste Lösungen wurden bereits in der Türkei und in Tschechien installiert.

Neue Bizerba Ladenwaagengeneration K3

Für 2020 steht bereits die neue Ladenwaagengeneration K3 in den Startlöchern. Hochgradig vernetzbar, mit innovativem Multi-Touch Display zur einfachen Bedienung und modularem Design ist diese Ladenwaage optimal für den Einsatz im modernen Supermarkt geeignet.

Wiegen, Verpacken, Auszeichnen in einem Gerät, der neue Bizerba Wrapper B3

Mit den neuen, speziell für den Retail-Bereich entwickelten Verpackungsmaschinen können große Supermärkte in nur einem Arbeitsschritt kleine Mengen verpacken, wiegen und auszeichnen – ideal zum Beispiel für die Anbindung eines Online-Shops.

neuer Bizerba Preisauszeichner GLM-Ievo F-Wrap

Größere Etiketten mit mehr Informationen bei weniger Abfall

Mit dem GLM-Ievo F-Wrap bietet Bizerba ab 2020 einen neunen Preisauszeichner für die Lebensmittelindustrie an. In Verbindung mit den „GlueFreeZone“ Linerless Etiketten können mit diesem Auszeichner mehr Informationen zum Produkt aufgedruckt werden, bei gleichzeitigem Reduzieren des Abfalls, da die Linerless Etiketten ohne das Trägerpapier – dem sogenannten Liner – auskommen. Durch die Verwendung der „GlueFreeZone“ Linerless Etiketten werden die Messer im Gerät geschont, es kommt weniger häufig zu Verklebungen und damit auch zu weniger Ausfallzeiten.

Andreas Kraut (CEO Bizerba) und Angela Kraut (VP Finance & Controlling) im New Work-Bereich bei Bizerba in Balingen

Bizerbas Vision 2025: Wir sind MyBizerba: Einzigartige Lösungen für einzigartige Menschen

Die Vision der Strategie 2025 bestimmt das Tun von Bizerba für die nächsten fünf Jahre. Bizerba fokussiert dabei einerseits dessen Mitarbeiter und Kollegen, die alle gemeinsam daran arbeiten, MyBizerba zu formen, die Zusammenarbeit untereinander zu optimieren und einzigartige Lösungen für Kunden zu erarbeiten. Andererseits bietet Bizerba den Kunden ein einzigartiges MyBizerba Erlebnis mit Lösungen, die individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Der Kern der Marke Bizerba bleibt dabei unverändert: „The Open World of Finest Weighing Solutions. Since 1866.“

Bizerba wird auch in den nächsten fünf Jahren für internationale Standards im Bereich Wiegen, Schneiden und Auszeichnen stehen – der Fokus liegt in der intelligenten Verbindung von Hard- und Software, gepaart mit sinnvollen Dienstleistungsangeboten.