GSP-Serie von Bizerba: Premium-Schrägschneidemaschinen mit neu integrierter Kontrollwaage

Balingen, 17.09.2019 | Mit den Schrägschneidemaschinen der GSP-Serie mit integrierter Kontrollwaage präsentiert Bizerba eine individuelle und besonders leistungsstarke Lösung für den manuellen oder halbautomatischen Betrieb. Highlight der GSP ist eine optional integrierbare Kontrollwaage mit Touchdisplay, die Schneiden und Wiegen in nur einem Arbeitsschritt ermöglicht. Darüber hinaus zeichnet sich das Gerät durch umfangreiche Variationsmöglichkeiten aus und setzt durch neue Features wie der von Bizerba patentierten Technik Illumination sowie Ceraclean®-Komponenten weltweite Standards in puncto Hygiene, Sicherheit und Energieeffizienz.

Die Schrägschneidemaschinen GSP H und GSP HD von Bizerba verfügen über eine ergonomisch geneigte Schlittenanordnung, wodurch sie sich auch beim Umgang mit schwerem Schneidgut mühelos bedienen lassen. Den Kern der Maschinen bildet ein kraftvoller Motor mit dem innovativen Motorenkonzept Emotion, das für eine leisere Betriebs- und Verkaufsumgebung sorgt sowie die Schnittleistung an das jeweilige Schneidgut und die Belastungssituation anpasst. Durch den wahlweise servo-unterstützten manuellen oder halbautomatischen Betrieb wird ein noch kräfteschonenderes Arbeiten ermöglicht. Auch bei starken Belastungen erwärmt sich die Maschine nicht und setzt die Energie dort ein, wo sie Leistung bringen soll: am Messer. Dies wirkt sich äußerst positiv auf die Frische der zu verarbeitenden Schneidgüter aus. Dank der optionalen Ceraclean®-Oberfläche ist die Schrägschneidemaschine darüber hinaus sehr leicht zu reinigen und das Schneidgut gleitet leicht über die Schlittenplatte. Maschinen der GSP-Serie stehen mit unterschiedlichen Messervarianten wie zum Beispiel Ceraclean®-Messern, Käsemessern mit Hohlkehle oder Brotmessern zur Verfügung. Verschiedene Schlittenausführungen sind ebenfalls erhältlich und bieten wahlweise eine Schlittenneigung von 18, 25 oder null Grad für ein leichtes Nachgleiten des Schneidgutes zum Messer.

Optimierung der Bedienprozesse

Die GSP-Serie zeichnet sich vor allem durch ihre zahlreichen Variations- und Kombinationsmöglichkeiten aus. Das Highlight in diesem Zusammenhang ist die optional integrierbare Kontrollwaage für bis zu drei Kilogramm. Dank dieser ist es möglich, das Schneiden und Wiegen in nur einem Arbeitsschritt durchzuführen. Das Gewicht wird dabei auf einem Touchdisplay angezeigt, über das sich auch die Messerdrehzahl komfortabel regeln lässt. So lassen sich Waren exakt auf das Wunschgewicht des Kunden schneiden, oder häufig nachgefragte Fleisch- oder Wurstwaren ohne Zutun des Verkaufspersonals grammgenau vorschneiden. Außerdem ist es neben der Verarbeitung auf die Zielgröße Gewicht möglich, Waren anhand einer vordefinierten Scheibenzahl zu schneiden, was den neu geschaffenen Funktionsumfang der GSP-Maschinen zusätzlich ergänzt. Auf diese Weise sorgt die GSP mit integrierter Kontrollwaage speziell im direkten Bedienverkauf für optimierte Abläufe, kürzere Wartezeiten und im Umkehrschluss für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Hygienisches Design und sichere Handhabung

Die Geräte sind ebenfalls wegweisend, wenn es um eine einfache und gründliche Reinigung geht. Alle Ceraclean®-Anbauteile sind spülmaschinengeeignet und der große Abstand zwischen Messer und Motorturm gestattet eine unkomplizierte Handreinigung normalerweise schwer zugänglicher Stellen. Die gezielte Führung von Fleisch- und Schneidgutsäften, eine Anschlagplatte mit Abflussrille sowie ein erhöhter Seitenrand reduzieren Verunreinigungen weiter auf ein Minimum. Neben optimalen Hygienebedingungen wurde bei der Konzeption auch größter Wert auf Sicherheit gelegt. Der beleuchtete Schnittstärkenkopf informiert schnell und optisch unmissverständlich über den aktuellen Gerätemodus: Grün signalisiert eine geschlossene Schnittstärkeeinstellung und den Stillstand des Messers, Rot hingegen eine geöffnete. Ein intelligentes und leicht zu montierendes Schnellverschluss-System der Messerabdeckung sowie eine geschlossene Maschinenoberfläche ohne Ecken und Kanten sorgen für zusätzliche Sicherheit. Die definierte Reinigungsposition minimiert außerdem die Verletzungsgefahr für Mitarbeiter am Messer, da sich der Schlitten nur in dieser Position zum Reinigen ausklappen lässt.