Unsere aktuellen White Paper

Entdecken Sie unsere neuesten Whitepaper und erhalten Sie Best Practices, Expertenratschläge und Analysen zu den Herausforderungen und Chancen Ihrer Branche.

White Papers

Vorsorge macht sich bezahlt: Wie Sie mit Digital Services den Wartungsbedarf Ihrer Maschine erkennen

Digital Services

Der digitale Wandel lässt sowohl in der Lebensmittelindustrie als auch im Einzelhandel derzeit keinen Stein auf dem anderen. Vom Feld bis auf den Teller sind nahezu alle Prozesse und Verfahren von dieser Transformation betroffen – in Herstellung und Logistik genauso wie im Verkauf. Erfahren Sie, wie unsere Digital Services die Performance Ihrer Geräte oder Anlagen erhöhen und dabei Servicekosten senken.

Wie der Fleischer seine Kunden sicher informiert - Lösungen per .CWS

Thekenverkauf

Die Erwartungen der Verbraucher an den „Fleischer seines Vertrauens“ sind vielfältig und sehr indi-viduell: Perfekter Beherrschung der erforderlichen Technologien, Verantwortungs-bewusstsein und exakte Kenntnisse über Herkunft der Rohstoffe sowie über die Beschaffenheit der verwendeten Inhaltsstoffe in den hergestellten Fleisch- und Wurstprodukten. Dieses Whitepaper soll herausstellen, dass ein gut eingerichtetes und eingefahrenes System den Handwerker maßgeblich unterstützen kann, die Verbrauchererwartung insbesondere bezüglich der Transparenz in einem modernen Handwerksbetrieb zu erfüllen.

 

Verpackungssicherheit in der Lebensmittelindustrie

Verpackte Süßwaren

Die wichtigste Funktion einer Verpackung ist der Produktschutz. Undichte Verpackungen stellen insbesondere bei Lebensmitteln einen sehr kritischen Faktor dar. Die Auswirkungen solcher Verpackungen können vom Verlust von Nährstoffen über den früheren Verderb bis hin zu negativen Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Marke reichen. In unserem aktuellen White Paper dreht sich alles rund um das Thema Verpackungssicherheit und welchen Herausforderungen man sich dabei stellen muss.

Wie sich Rückrufaktionen verhindern lassen: Convenience-Produkte

Convenience-Produkte

Rund 3.000 Lebensmittel-Rückrufe gibt es in der EU jährlich – schuld sind meist Einschlüsse im Produkt oder bedenkliche Inhalte. Zwar lassen sich solche Risiken durch gutes Qualitätsmanagement verringern, endgültige Sicherheit bringen jedoch nur Prozesse und Anlagen, die Fremdkörper und Fehletikettierungen zuverlässig aufspüren. Das Whitepaper zeigt auf, vor welchen Herausforderungen insbesondere Hersteller von Fertiglebensmitteln in puncto Produktsicherheit stehen, welche Folgen fehlerhaft in Umlauf gebrachte Ware hat und welche Technologien verfügbar sind, um sich angemessen zu schützen.

 

Wie sich Rückrufaktionen verhindern lassen: Backwaren-Industrie

Backwaren

Rund 3.000 Lebensmittel-Rückrufe gibt es in der EU jährlich – schuld sind meist Einschlüsse im Produkt oder bedenkliche Inhalte. Zwar lassen sich solche Risiken durch gutes Qualitätsmanagement verringern, endgültige Sicherheit bringen jedoch nur Prozesse und Anlagen, die Fremdkörper und Fehletikettierungen zuverlässig aufspüren. Das Whitepaper zeigt auf, vor welchen Herausforderungen insbesondere Hersteller von Brot- und Backwaren in puncto Produktsicherheit stehen, welche Folgen fehlerhaft in Umlauf gebrachte Ware hat und welche Technologien verfügbar sind, um sich angemessen zu schützen.

 

Arbeitsschutz beim Abfüllen - Mit modernen Lösungen zu mehr Sicherheit

Arbeitsschutz beim Abfüllen

Arbeitsunfälle vermeiden, die Produktion reibungsloser gestalten und Mitarbeiter vor belastenden und gesundheitsschädlichen Tätigkeiten bewahren – mit den richtigen Prozessen und optimal ausgewählten Maschinen lassen sich diese Ziele sehr gut erreichen. Besonders beim Abfüllen gibt es im Bereich Arbeitssicherheit einige Herausforderungen, aber auch viel Potenzial. In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr über grundsätzliche Konzepte, Fälle aus der Praxis und die aktuellen Lösungen.

 

Ungeplante Maschinenstillstände reduzieren - Effizienzsteigerung durch Linerless-Etiketten

Ungeplante Maschinenstillstände reduzieren

Die Anforderungen in der Lebensmittelindustrie wachsen ständig. Durch den Fachkräftemangel müssen Prozesse benutzerfreundlicher sein. Mit einem höheren Wettbewerb steigen zusätzlich die Anforderungen an Automatisierung und Effizienz. Eine der Kernanforderungen der Branche sind die eng getakteten Lieferzeiten, die sich stark auf die Produktionsabläufe auswirken und nach effizienten Lösungen verlangen.

Lesen Sie im Whitepaper, wie Bizerba die Auszeichnung mit Linerless-Etiketten durch die Gesamtlösung mit Labels, Hardware, Software, Service und Support revolutioniert.

Vernetztes Schneiden - Verbessern Sie die Transparenz Ihrer Prozesse an der Frischetheke

Vernetztes Schneiden

Die Digitalisierung macht auch im Supermarkt vor der Frischetheke nicht halt: Intelligent vernetzte Maschinen bieten so erhebliche Möglichkeiten zur Steigerung der Transparenz und Effizienz. Die intelligente Schneidemaschine VSP von Bizerba informiert an der Frischetheke durch Indikatoren für Reinigen, Schleifen und Warten das Team über fällige Intervalle. So sind Hygiene, Effizienz und makellose Ergebnisse sichergestellt und das Team kann sich ganz auf die Kunden konzentrieren. Durch die Verbindung zur Verwaltung können Daten transparent eingesehen werden und bilden so eine solide Grundlage für Prozessoptimierungen.