Vision-Inspektionssystem ClassCheck

Fehler, wie mechanische Beschädigungen und optische Mängel werden erkannt und mangelhafte Produkte ausgeschleust. Dies ermöglicht die Bewertung und Klassifizierung der Produktqualität. ClassCheck lässt sich problemlos integrieren, wodurch sich die Qualität im Prozess und der Ware verbessert wird.

ClassCheck bietet Ihnen eine optische Echtzeitkontrolle von Objekten. Das Inspektionssystem prüft das Erscheinungsbild des Objektes auf geometrische Fehler oder mechanische Schäden wie Löcher, Falten oder eine fehlerhafte Ausrichtung. Abhängig vom Produkt prüft ClassCheck das Erscheinungsbild auf Unversertheit, Vollständigkeit oder Farbabweichungen. So kontrolliert das Gerät z.B. bei Kochschinken die Anwesenheit, Position und Dicke der Schwarte. Bei Rohschinken erfasst es Fettanteil, -stücke und -durchwachsungen oder von Sehnen und dunklen Adern durchzogene Scheiben. In ähnlicher Form können Kekse, Donuts, Pizzen u. a. Lebensmittel auf Konformität und Erscheinungsbild geprüft und qualifiziert werden. Nicht zuletzt kann die Dosierung von Zutaten geprüft und ggf. angepasst werden.
Produkte, die die Qualitätsanforderungen nicht erfüllen, werden aussortiert.
Eine Klassifizierung von bis zu 100 Objekten pro Minute und Spur sowie die fortlaufende Überwachung und Anpassung von Parametern im Herstellungs- oder Verarbeitungsprozess, tragen zur Produktivitätsverbesserung bei.

Einsatzbereich

  • Integritätsprüfung von Produkten (Vollständigkeit, Form, Unversehrtheit)
  • optische Analyse von Oberflächen oder Strukturen

Highlights

  • Sicherung einer konstanten Produktqualität, die die Verbrauchererwartung erfüllt
  • Bewerten und Klassifizieren der Produktqualität, z.B. Erscheinungsbild, Vollständigkeit, Unversehrtheit, Farbabweichungen
  • Produktivitätssteigerung durch automatisierte Prozesse
  • Einfach integrierbar an Überwachungssoftware oder das unternehmenseigene ERP- System

Produktbilder und technische Informationen können abweichen und ggf. in Ihrem Land nicht zur Verfügung stehen.

  • Kontinuierliche Prozessoptimierung:
    • Ideale Datenbasis zur Analyse und Optimierung der vorgelagerten Prozesse
    • Lückenloses Rückverfolgen der Produktionsdaten: Archivieren der Bilder und Produktionshistorie
    • Hygienisch unversehrtes Prüfen ohne Berühren
    • Synchrone Inspektion auf parallel laufenden Spuren
    • Zuverlässiges Ausscheiden fehlerhafte Produkte
  • Asynchrones Prüfen auf mehreren Spuren möglich
  • Remote support via Internet oder sicherer Website
Spezifikationen Fakten Details
Funktionen Kontrolle von Produkten und Objekten nach definierten Kriterien – Bewerten und Klassifizieren der Produktqualität anhand Erscheinungsbild, Vollständigkeit, Unversertheit oder Farbabweichungen
– Kein Verformen
– Mindestabstand zwischen Produkten und Objekten
Produktabmessungen der Aufschnitt-Packung Max. Breite und Länge der Packungskontur:
250 mm x 250 mm
Packungshöhe: ab 3 mm
Packungsabstand: min. eine halbe Packung
Variable Produkt-Präsentation in der Packung:
einzeln, gestapelt o.ä.
Gehäuse Hygienisches Design – EHEDG-zertifiziert
– Geneigte Ebenen für leichtes Abfließen des Reinigungswassers
– Kein Glassplitter-Risiko gemäß HACCP-Richtlinie
Schutzart IP65 Alle optischen Komponenten sind im dicht verschlossenen Edelstahlgehäuse integriert
Empfohlene Bandgeschwindigkeit 45 m/Min. Je Spur bis zu 100 Packungen/Min.
Dazu passende Produkte