Ceraclean - Die Essenz der Reinheit

Schneidemaschinen von Bizerba setzen seit Jahrzehnten weltweit Standards in punkto Hygiene, Sicherheit, Energie und Leistung. Jede neue Generation stellt die Summe optimal aufeinander abgestimmter, zukunftsweisender Komponenten dar. Ermöglicht wird dies durch die innovative Weiterentwicklung von Materialien, sowie durch Verarbeitungspräzision, Bedienkomfort und die konsequente Reduzierung von Fügestellen. So entwickelte Bizerba auch die zukunftsweisende Oberflächenveredelung Ceraclean auf Basis eines Verbundwerkstoffs aus Keramik und PTFE (Polytetrafluorethylen).

Ceraclean für Beständigkeit, Hygiene und leichte Reinigung.
Ceraclean

Zukunftsweisende Entwicklung

Während im Bereich der Schneidemaschinen allgemein Oberflächen aus rostfreiem Edelstahl oder Eloxal vorherrschen, setzen wir mit Ceraclean ein Material dagegen, das deutlich bessere Produkteigenschaften aufweist. Es wurde für Geräte aus Metall geschaffen, bei denen höchste Abriebfähigkeit und Chemikalienbeständigkeit wichtig sind. Das Material zeichnet sich durch optimale Antihaft- und Gleiteigenschaften aus, sodass Flüssigkeiten abperlen und fettige oder stark anhaftende Rückstände sich schnell entfernen lassen. Die so ausgestatteten Geräte bieten einen besonderen Sauberkeitseffekt. Die Anwender profitieren zudem vom leichten Handling des Schneidguts.

 

Darüber hinaus sind Schneidemaschinen durch diese Keramiktechnologie korrosionsfest und robust. Härtetests im Labor haben dies eindrucksvoll bewiesen. Ceraclean ist in allen Bereichen den mit Eloxal beschichteten Geräten überlegen.

 

Highlights:

  • Optimale Antihaft-Wirkung und Gleiteigenschaften: Flüssigkeiten perlen ab, Rückstände kleben nicht an Oberflächen
  • Hoher Bedienkomfort durch leichtes Handling des Schneidguts
  • Geräte sind korrosionsfest und robust im Gebrauch. Durch Labor-Härtetests bewiesen
  • Verbesserte Reinigungsfähigkeit, ohne aggressive Mittel
  • Ausgesprochen hygienisch
  • Spülmaschinengeeignet
  • Edel wirkende Keramik-Optik