RF-Etiketten

Bizerba RF-Etiketten bieten Ihnen eine zuverlässige elektronische Warensicherung per Radio-Frequenz. RF-Tags lassen sich passend zu Ihrem Bedarf mit zahlreichen Etikettenqualitäten und -formaten kombinieren. Einfach und effizient im Handling sind sie für unterschiedliche Produktgruppen einsetzbar.

Bizerba RF-Etiketten sichern diskret und zuverlässig hochpreisige Waren. In nur einem Etikett verbinden sie sicheren Diebstahlschutz mit transparenter Produktinformation. Die Lösungen arbeiten nach dem Radiofrequenz-Resonanz-Verfahren bei 8,2 MHz. Bei der Produktion bringen wir den sogenannten RF-Tag einfach auf der Unterseite des Produktetiketts an. Wählen Sie flexibel Etikettenform und Obermaterial des Labels aus: Papier- oder Folie sind ebenso möglich wie Materialien für den Thermodirektdruck. Sie finden für jedes Produkt das richtige RF-Etikett in bester Bizerba Qualität.
Die Sicherungsfunktion der RF-Tags ist von Anfang an aktiviert. Beim Spenden auf das Etikett wird sie erneut geprüft. Nicht deaktivierte Etiketten werden via Antenne im Kassenbereich erkannt und lösen einen Alarm aus. Erworbene Produkte werden direkt beim Kassieren elektronisch entsichert.

Highlights

  • Kombinierte Lösung: Warensicherung und Preisauszeichnung in nur einem Etikett
  • Maximaler Schutz durch Funktionsprüfung aller RF-Tags
  • RF-Tags sind durch ihre sehr geringe Materialstärke nahezu unsichtbar
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten: RF-Tags sind nahezu bei jedem Produktetikett unterspendbar
  • Optimales Bedrucken mit Bizerba Auszeichnungsgeräten und Ladenwaagen durch abgestimmtes Platzieren der RF-Tags

Produktbilder und technische Informationen können abweichen und ggf. in Ihrem Land nicht zur Verfügung stehen.

Die Bauweise eines RF-Etiketts ist recht simpel: Der elektronische Teil des Labels wird zumeist auf der Unterseite des Labels justiert und direkt mit einem permanenten Haftkleber auf die Verpackung aufgebracht. Eine Spule, die zugleich als Antenne dient, ist mit einem kleinen Kondensator verbunden. Zusammen bilden sie einen Schwingkreis mit einem äußeren hochfrequenten Feld. Gelangt nun ein aktiviertes Etikett in die Nähe der Detektoren (Gates) am Ausgang des Marktes, so löst der funkelektronische Schwingkreis einen Alarm aus.

 

Qualitätsmerkmale

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe gebräuchlicher Labels, die dem Diebstahl vorbeugen sollen. Das gebräuchlichste unter ihnen ist das RF-Etikett und ist mit einem EAS-System (Elektronische Artikelsicherung) ausgerüstet. Dazu gehören Detektionssysteme mit Antenne, die sich an den so genannten Gates befinden – zumeist zwischen Ladenkasse und Ausgang platziert.

 

Der Trend der Warensicherung geht dahin, die entsprechenden Sicherungselemente direkt mit dem Produkt bzw. seiner Verpackung zu verbinden oder ins Etikett zu integrieren, um die Manipulationsrisiken zu mindern. Dies reduziert auch die Kosten für die Anbringung.

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie ein Angebot anfordern?

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

/

Ich bin damit einverstanden, dass die Bizerba, Waagen-Gesellschaft m.b.H. & Co. KG meine Angaben in dieser Kontaktaufnahme (insbesondere Name, Firmenname, Anschrift, E-Mail-Adresse) zur Kommunikation in der entsprechenden Angelegenheit verwenden, insbesondere speichern und an die jeweils zuständigen Stellen in den Unternehmen der Bizerba-Gruppe oder an die Vertriebspartner der Bizerba SE & Co. KG übermitteln kann. Die Übermittlung nehmen wir nur vor, soweit sie zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist.

Ich kann mein Einverständnis jederzeit widerrufen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein ernstes Anliegen, dies gilt auch für die Speicherung und Verarbeitung sowie Übermittlung persönlicher Daten. Sehen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine hierüber hinausgehende Verwendung Ihrer hier genannten personenbezogenen Daten oder Anliegen oder deren Weitergabe an Dritte erfolgt nur gemäß gesetzlicher Bestimmungen oder im Rahmen von Verlangen auskunftsberechtigter Stellen aufgrund rechtlicher Verpflichtung.

Dazu passende Produkte