Industrielle Computertomografie (CT) - Qualität in 3D sichern

Um komplexe Bauteile professionell zu messen und auszuwerten, setzen wir erfolgreich industrielle Computertomografie (CT) ein. Dieses hoch spezialisierte Know-how in der Qualitätssicherung geben wir Ihnen gerne auch als Service weiter.

Messdienstleistung - Industrielle Computertomografie (CT), Qualität in 3D

Die präzise 3D-Röntgenmessung unterstützt Sie, innere Merkmale und Strukturen von Bauteilen ganzheitlich zu erfassen und darzustellen.

 

Auf Basis der industriellen CT können Sie mit Unterstützung durch unsere Messtechnik so auch selbst komplexe Komponenten umfassend messtechnisch überprüfen und auswerten. Ideal, um Normen, Richtlinien oder Spezifikation sicher zu erfüllen.

 

Unser CT Service-Spektrum umfasst

  • die Nutzung des Computertomografiesystems ZEISS METROTOM 1500, Messraum QS Meßkirch
  • die Visualisierung und Auswertung der Messdaten erfassten Daten via Software VGSTUDIO und CALYPSO
  • Verifizierung von Bauteilen auf Basis der technischen Spezifikation
  • die individuelle Konzeption und Realisation eines Vorrichtungsbaus, passend zum Bauteil
  • die Betreuung durch unseren qualifizierten Messtechniker, stundenweise, halb- oder ganztags
  • die Erstellung eines individuellen, transparenten Angebots.

 

Jetzt weitere Informationen anfordern

Anwendungsgebiete

 

Prüfen und Messen von Baugruppen aus:

 

  • Leichtmetalllegierungen, Aluminium
  • Kunststoff
  • Nichteisenmetalle (nach Rücksprache)
  • Elektronikkomponenten
  • Stahl (nach Rücksprache)

Technische Daten

Allgemeine Daten

Messbereich X-Y-Ebene, Ø 350 mm
Positioniersystem Verfahrbarkeit ±X, ±Y, ±Z
Fahrbereich X 1.033 mm
Fahrbereich Y 300 mm
Fahrbereich Z 395 mm

Röntgenröhre

Spannung 30-225 kV
Strom 10-3.000 µA
Targetleistung max. 500 W
Brennfleckgröße min. 5 µm

Röntgendetektor

Abstand Röhre-Detektor 1.375 mm
Auflösung Variante 1 1.024 x 1.024 Pixel
Auflösung Variante 2 2.048 x 2.048 Pixel
Pixelgröße Variante 1 400 x 400 µm
Pixelgröße Variante 2 200 x 200 µm

Quelle: Betriebsanleitung ZEISS METRONOM