RKSV-Jahresbeleg

RKSV-Jahresbeleg

Registrierkassensicherheitsverordnung vom 04.08.2016:

Jahresbelege sind wie Startbelege zu prüfen, wobei diese Prüfung spätestens bis zum 15. Februar des Folgejahres durchgeführt sein muss.

Zudem bestehen für Start-, Jahres- und Schlussbelege eine verpflichtende Ausdruck- und Aufbewahrungspflicht. Der Jahresbeleg stellt gleichzeitig den Monatsbeleg für Dezember des jeweiligen Jahres dar.

Der Registrierkassenpflichtige hat daher am Ende des Kalenderjahres bzw. am letzten Tag seiner getätigten Umsätze, grundsätzlich bis zum 31. Dezember, den Jahresbeleg herzustellen und nach Ausdruck aufzubewahren.

 

Der Anwender muss somit am Monatsende an jeder Waage bzw. Kasse einen Nullbon erstellen, welcher normalerweise am Ersten eines Monats automatisch erstellt wird.

 

Falls dieser Nullbon nicht automatisch erstellt wird, finden Sie hier die Anleitung:

 

Zur Anleitung

 

 

Weitere Informationen zur Registrierkassenpflicht finden Sie hier.