Wiegen unter anspruchsvollen Bedingungen: Bizerba Lösungen auf der POST-EXPO 2017

Balingen, 29.06.2017 | Als langjähriger Teilnehmer der POST-EXPO in Genf ist Bizerba auch in diesem Jahr auf der Messe präsent. Vom 26.9. bis 28.9. zeigt der Hersteller an Stand 3060 aktuelle Lösungen und Systeme für die internationale Post-, Paket- und Expressdienstbranche, darunter die Durchlaufwaage CWL-L sowie das Volumenmess- und Wägesystem DWS static.

Für das Erfassen kompletter versandkostenrelevanter Datensätze, bestehend aus Informationen zu Volumen, Gewicht und der Identifikation von Sendungen ist das DWS 520 static mit allen wichtigen Komponenten ausgestattet. So dient beispielsweise das bewährte Volumenmess-System VMS 510/520 der exakten Volumenbestimmung. Die robuste statische Waage zählt aufs Gramm genau, und ein Barcode-Scanner erfasst die hinterlegten Code-Informationen. Alle Teile sind in einer stabilen Mechanik integriert und bereits nach wenigen Minuten betriebsbereit sowie eichfähig. Das DWS static ist für kleinere und mittlere Durchsätze von bis zu 500 Frachtstücken pro Stunde konzipiert und ermittelt Barcode, Volumen und Gewicht in einem Schritt. So liefert das System auf Knopfdruck alle relevanten Daten für die Frachtberechnung oder zum Erstellen von Frachtpapieren. Auch für die Volldatenerfassung in ERP-Systemen sind geeichte Systeme wie das DWS static notwendig.

Konzipiert für die Anforderungen der Logistikbranche

Der Catchweigher CWL-L garantiert die schnelle und exakte Gewichtsermittlung bei Highspeed-Geschwindigkeiten bis zu 3,1 Meter pro Sekunde. Das Gerät ist dabei für den Wägebereich von 15 bis 60 Kilogramm ausgelegt. Anhand der mitgelieferten Software Configuration-Tool wird die Waage konfiguriert und parametriert. Zudem sind Programmabläufe wie Vollständigkeits- und Kommissionierkontrolle über die Softwareplattform BRAIN2 oder ein angeschlossenes Wägeterminal konfigurierbar.

Erfahren Sie mehr über unsere Logistiksysteme