Industrie-Software _statistics.BRAIN

Erfassung, statistische Aufbereitung und übersichtliche Darstellung von Gewichts- und Inspektionsdaten

Ob von Preisauszeichnern, Kontrollwaagen, Inspektionssystemen oder Terminals, _statistics.BRAIN erfasst Produktionsdaten in einer SQL-Datenbank. Die so erhobenen Daten können zielgerichtet nach Aufgabenschwerpunkt des Benutzers ausgewertet und in Form von Reports ausgedruckt werden.

 

Bereits im Wareneingang stellen Sie mit einfachen Stichprobenplänen nach ISO 2859 die Qualität der gelieferten Fertigpackungen, Rohmaterialien, Bauteile oder Packmittel sicher. Sie vermeiden die Annahme untergewichtiger Packungen, Rohmateriallosen sowie minderwertiger Waren.

Einsatzbereich

  • Wareneingang, Produktion und Versand:
    • Daten zentral sichern und archivieren
    • Daten dezentral erfassen
    • Daten online visualisieren
    • Daten selektiv auswerten und berichten
  • Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen (FPV)

Highlights

  • Monitoring: Grafische Online-Überwachung
  • Interface Dynamic Weighing: 100 % Kontrolle
  • Attributskontrolle: Stichprobenkontrolle mit ST-Terminals
  • Automatisches Reporting: Automatische, zyklische Auswertung der Daten sowie Versand definierter Reports per E-Mail (über 60 Reports stehen zur Verfügung)
  • Datenimport: Manueller und automatischer Import von Benutzer, Material, Verpackung, etc.
  • Datenexport: Manueller und automatischer Export von Stammdaten und Ergebnisdaten

Produktbilder und technische Informationen können abweichen und ggf. in Ihrem Land nicht zur Verfügung stehen.

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie ein Angebot anfordern?

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Angebot anfordern

Zur optimalen Datenverwaltung stehen verschiedene Masken zur Verfügung, z. B. für Stammdatenpflege Benutzer, Benutzergruppe, Schichten, Material, Toleranzsysteme, Stichprobenpläne. Des Weiteren können Sie Alarme sowie Betriebsmitteldaten (Maschinen, Prüfmittel, Verpackung) und Bewegungsdaten (Materialprüfpläne) verwalten.

 

Funktionen

  • Statistische Prozesskontrolle
  • Zentrale Statisktikauswertung Ihrer Produktionslinien
  • Zentrale Datensicherung
  • Reports zur Unterstützung der Optimierung von Give-Away
  • Zentraler Nachweis über Metalldetektoraudits und Fremdkörperfunde
  • Produktionslinienvergleich
  • Minderung von Reklamationen

Grundmodul

Zentrale Verwaltung von Stammdaten (Benutzer, Benutzergruppen, Schichten, Material, Toleranzsysteme, Stichprobenpläne und Alarme), Betriebsmitteldaten (Maschinen,Prüfmittel, Verpackung) und Bewegungsdaten (Materialprüfpläne), zentrale Statistikauswertung und Reports, zentrale Tools Archivierung und Datensicherung.

 

Monitoring

Grafische Online-Überwachung, wie z. B. Histogramm, grafische Anzeige des Verlaufs des Mittelwertes und des Nettogewichts, mitlaufendes Stichprobenprotokoll, Alarmüberwachung am PC.

 

Data Import

Manueller und automatischer Import (auch als Dienst) folgender Stammdaten: Benutzer, Material, Verpackung (Festtara, Mittelwerttara), Attribute, Materialprüfplan. Formate: CSV, Excel (2000, 2003, 2007 kompatibel), Access (2000, 2003, 2007 kompatibel), SQL-Server.

 

Data Export

Manueller und automatischer Export (auch als Dienst) von:

  • Stammdaten: Benutzer, Material, Verpackung (Tara), Schicht, Attribute, Alarme
  • Ergebnisdaten: Einzelwiegungen, Statistikwerte einzelner Stichproben, aufgetretene Alarme, Gerätereport, Material-, Maschinen-, Chargen- und Schichtstatistiken

Formate: CSV, Excel (2000, 2003, 2007 kompatibel), Access (2000, 2003, 2007 kompatibel).

 

Interface Dynamic Weighing

100%-Kontrolle, d. h. Bizerba Geräte Gx, GLM-I, CWx oder iS50, CWL Eco, ST, ITU, WM über Registrierdatensatz.

 

Attributes/Variables

Stichprobenkontrolle mit ST-Terminal: Sichtattribute und variable Attribute als ja/nein-Prüfung, ganzzahlige oder dimensionsbehaftete Bedingungen oder Intervalle, Datumsbedingung oder Intervall (MHD) sowie Texttabellen

 

Automatisches Reporting

Automatische, zyklische Auswertungen der Daten sowie Versand definierter Reports an definierte Empfänger (pdf-Datei mit Ablage in einem Zielverzeichnis oder Versand an definierte E-Mail-Adressen, Ausgabe an Drucker). Zeitgesteuert können Berichte täglich zu einer definierten Uhrzeit, wöchentlich oder monatlich erstellt werden.

Optionales Monitoring

Über einen I-Punkt (z. B. iS70 / iS65 Terminal) können bis zu drei Linien parallel überwacht werden. Hierzu stehen verschiedene Ansichten wie z. B. Give-Away und Durchsatz in % zur Verfügung.

Computer und Prozessor

Prozessor mit 800 MHz oder besser, empfohlen CPU i5, i7 o. Xeon

 

Anzeige

Monitor mit einer Auflösung von 1024 x 768 oder besser

 

Hauptspeicher

Mindestens 2 GB, empfohlen 4 GB

 

Festplatte

Ca. 300 MB. Ein Teil dieses Festplattenspeicherumfangs wird nach der Installation freigegeben, wenn das ursprüngliche Downloadpaket von der Festplatte entfernt wurde.

 

Unterstützte Betriebssysteme

Microsoft Windows® (x32/x64)

  • Server 2012 / R2
  • Server 2012
  • Server 2008
  • Server 2008 R2
  • Windows 10 (Professional, Enterprise)
  • Windows 8* / 8.1*
  • Windows 7 (Professional, Ultimate, Enterprise)
  • Windows Vista

(* Windows 8 RT wird nicht unterstützt)

 

Laufwerk

DVD-Laufwerk

 

Unterstützte Datenbanken

Microsoft SQL Server:

  • SQL Server 2008
  • SQL Server 2008 Express*
  • SQL Server 2008 R2
  • SQL Server 2008 R2 Express*
  • SQL Server 2012

(* Einschränkungen der Express-Version Aufgrund der Datenbankbeschränkungen (1 CPU, 1 GB RAM, Datenbank 2, bzw. max. 4 GB) können maximal 2,5 Mio. Wiegungen gespeichert werden.)

Dazu passende Produkte